Unter die Schuppen geschaut: Lukians Philosophenfischerei auf der Akropolis (pisc. 47–52)

Blick auf die Akropolis vom Berg Likavittos https://commons.wikimedia.org/wiki/File:View_of_the_Acropolis_from_Lykavittos_Hill.jpg

Anne Krause (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel) Wie erkennt man einen Schwindler? Mit dieser Frage setzt sich LUKIAN VON SAMOSATA (2. Jh. n. Chr.) in seinem Dialog Die Wiedergänger oder Der Fischer auseinander. Die Philosophenfischerei am Ende dieser Schrift (Lucian. pisc. 47–53) ist ein anschauliches Beispiel dafür, wie Autoren der Kaiserzeit Fischmetaphern nutzen, um problematische Fragen ihrer… Unter die Schuppen geschaut: Lukians Philosophenfischerei auf der Akropolis (pisc. 47–52) weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search