Über

Das Blog begleitet und ergänzt zwei Forschungsateliers für Nachwuchswissenschaftler*innen der Fächer Klassische Philologie, Alte Geschichte, Mittelalterliche Geschichte, Byzantinistik, Mittelatein, die von den Universitäten Trier und Côte d’Azur (Nizza) mit freundlicher Unterstützung der Deutsch-Französischen Hochschule in September 2023 und Juni 2024 organisiert werden. Die Ateliers setzen sich zum Ziel, die methodischen Grundlagen der Human-Animal-Studies im Bereich der antiken und mittelalterlichen Kultur zu implementieren, aktuelle Projekte in diesem Forschungsfeld zu besprechen, und Ideen für neue Forschungsinitiativen zu entwickeln. Insbesondere wollen die Ateliers die Fragen nach dem Verhältnis von Menschen und Tieren in der antiken und im frühen Mittelalter fokussieren: Zum einen werden die zoologischen Erkenntnisse der Zeit in den Blick genommen und aus der Perspektive des Wissenschaftsgeschichte erforscht, zum anderen werden die literarischen und dokumentarischen Darstellungen der Mensch-Tier-Beziehungen analysiert und rekonstruiert. Das Blog richtet sich demnach an alle, die Interesse an Fragen haben, die das Verhältnis zwischen Tieren und Menschen aus einer wissenschaftshistorischen sowie kulturgeschichtlichen Perspektive haben (insb. Student*innen, Schüler*innen, Forschende und Lehrende).

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search